© Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde

Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde
3. Ordenskundliches Symposium 8. Oktober 2022 Universalmuseum Joanneum Schloss Eggenberg, Laternen-G´wölb Eggenberger Allee 90 8020 Graz Anlässlich der Ausstellung “Ehre und Eitelkeit - 100 Jahre Ehrenzeichen der Republik Österreich 1922 - 2022” veranstaltet die ÖGO in Kooperation mit dem Universamuseum Joanneum ein Ordenskundliches Symposium, das sich dem Österreichischen Auszeichnungswesen widmet. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen erbeten unter: kontakt@ordenskunde.at  
Vorläufiges Programm - Änderungen vorbehalten 10.00 Uhr: Eröffnung des Symposions und Begrüßung o Abteilungsleiter Mag. Karl Peitler, Universalmuseum Joanneum o HR Dr. M. Christian Ortner, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde 10.15 Uhr   Protokollchef HR Mag. Michael Tiefengruber: Die Verleihung steirischer Landesauszecihnungen - ein Blick auf die Praxis 11.00 Uhr OBI d. V. Mag. Florian Hell: (gesamt-)staatliche Auszeichnungen für Feuerwehrangehörige 11.45 Uhr Mjr Mag. (FH) Markus Pichler: Das Ehrenzeichen der Republik Österreich – 100 bzw. 70 Jahre jung? 12.30 Uhr Helmut-Theobald Müller und Mag. Karl Peitler: Führung durch die Sonderausstellung „Ehre und Eitelkeit“ ca. 13.15 Uhr Mittagessen im Restaurant „Rudolf“ 14.45 Uhr Helmut Theobald Müller: Die steirischen Landesauszeichnungen – ein Blick in die Welt der weiß- grünen Dekorationen 15.30 Uhr Kaffeepause 15.45 Uhr Mag. Christian Frech: Die Auszeichnungen der anderen acht Bundesländer – ein buntes Panorama 16.30 Uhr Beendigung des Symposiums und Verabschiedung Fakultativer Ausklang in Form einer Führung durch das Archäologie-Museum
© UMJ
Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde

© Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde

Ordenskundliches Symposium 2022 8. Oktober 2022 Universalmuseum Joanneum Schloss Eggenberg, Laternen-G´wölb Eggenberger Allee 90 8020 Graz Anlässlich der Ausstellung “Ehre und Eitelkeit - 100 Jahre Ehrenzeichen der Republik Österreich 1922 - 2022” veranstaltet die ÖGO in Kooperation mit dem Universamuseum Joanneum ein Ordenskundliches Symposium, das sich dem Österreichischen Auszeichnungswesen widmet. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen erbeten unter: kontakt@ordenskunde.at  
Vorläufiges Programm - Änderungen vorbehalten 10.00 Uhr: Eröffnung des Symposions und Begrüßung o Abteilungsleiter Mag. Karl Peitler, Universalmuseum Joanneum o HR Dr. M. Christian Ortner, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde 10.15 Uhr   Protokollchef HR Mag. Michael Tiefengruber: Die Verleihung steirischer Landesauszecihnungen - ein Blick auf die Praxis 11.00 Uhr OBI d. V. Mag. Florian Hell: (gesamt-)staatliche Auszeichnungen für Feuerwehrangehörige 11.45 Uhr Mjr Mag. (FH) Markus Pichler: Das Ehrenzeichen der Republik Österreich – 100 bzw. 70 Jahre jung?  12.30 Uhr Helmut-Theobald Müller und Mag. Karl Peitler: Führung durch die Sonderausstellung „Ehre und Eitelkeit“ ca. 13.15 Uhr Mittagessen im Restaurant „Rudolf“ 14.45 Uhr Helmut Theobald Müller: Die steirischen Landesauszeichnungen – ein Blick in die Welt der weiß- grünen Dekorationen 15.30 Uhr Kaffeepause 15.45 Uhr Mag. Christian Frech: Die Auszeichnungen der anderen acht Bundesländer – ein buntes Panorama 16.30 Uhr Beendigung des Symposiums und Verabschiedung Fakultativer Ausklang in Form einer Führung durch das Archäologie-Museum
© UMJ

© Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde

Richard-Strauß-Straße 43/1. Stock

1230 Wien

ZVR: 783566271

kontakt@ordenskunde.at

Österreichische Gesellschaft für Ordenskunde
Anlässlich der Ausstellung “Ehre und Eitelkeit - 100 Jahre Ehrenzeichen der Republik Österreich 1922 - 2022” veranstaltet die ÖGO in Kooperation mit dem Universamuseum Joanneum ein Ordenskundliches Symposium, das sich dem Österreichischen Auszeichnungswesen widmet. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen erbeten unter: kontakt@ordenskunde.at  
© UMJ
Ordenskundliches Symposium 2022 8. Oktober 2022 Universalmuseum Joanneum Schloss Eggenberg, Laternen-G´wölb Eggenberger Allee 90 8020 Graz
Vorläufiges Programm - Änderungen vorbehalten 10.00 Uhr Eröffnung des Symposions und Begrüßung o Abteilungsleiter Mag. Karl Peitler, Universalmuseum Joanneum o HR Dr. M. Christian Ortner, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde 10.15 Uhr Protokollchef HR Mag. Michael Tiefengruber: Die Verleihung steirischer Landesauszecihnungen - ein Blick auf die Praxis 11.00 Uhr OBI d. V. Mag. Florian Hell: (gesamt-)staatliche Auszeichnungen für Feuerwehrangehörige 11.45 Uhr Mjr Mag. (FH) Markus Pichler: Das Ehrenzeichen der Republik Österreich – 100 bzw. 70 Jahre jung?  12.30 Uhr Helmut-Theobald Müller und Mag. Karl Peitler: Führung durch die Sonderausstellung „Ehre und Eitelkeit“ ca. 13.15 Uhr Mittagessen im Restaurant „Rudolf“ 14.45 Uhr Helmut Theobald Müller: Die steirischen Landesauszeichnungen – ein Blick in die Welt der weiß- grünen Dekorationen 15.30 Uhr Kaffeepause 15.45 Uhr Mag. Christian Frech: Die Auszeichnungen der anderen acht Bundesländer – ein buntes Panorama 16.30 Uhr Beendigung des Symposiums und Verabschiedung Fakultativer Ausklang in Form einer Führung durch das Archäologie-Museum