Hauptseite Geschichte der ÖGO Mitgliedschaft Zeitschrift Publikationen Aktivitäten links das unbekannte Stück Fälschungen Archiv

 
Sonderausstellung

"200 Jahre österreichisch-kaiserlicher Leopold-Orden"

1. Mai bis 16. November 2008

Burgmuseum Archeo Norico Deutschlandsberg

Anlässlich des 200jährigen Stiftungsjubiläums des österreichisch-kaiserlichen Leopold-Ordens veranstaltete die ÖGO im Burgmuseum Archeo Norico eine Sonderausstellung. Zu sehen waren bisher noch nie gezeigte Exponate dieses Ordens aus Privatbesitz. Leihgaben aus dem Heersgeschichtlichen Museum Wien, dem Kunsthistorischen Museum Wien und dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv ermöglichten eine erstmals nahezu vollständige Dokumentation dieses Ordens.
 

Stern zum Großkreuz des österreichisch-kaiserlichen Leopold-Ordens, 
1. Hälfte des 19. Jh.

 

 
Ausstellungskatalog

72 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen; das bisher umfangreichste Werk zu diesem Orden mit zahlreichen bisher nicht publizierten Ordensabbildungen.

Beiträge: 
G. E. Schmidt: Der österreichisch-kaiserliche Leopold-Orden
K. Gattinger: Über das Eichenlaub beim Leopold-Orden
M. Strigl: Glatte und brillantierte Strahlen
H. Rochowanski: Katalog

Mitglieder: 20,-
Nichtmitglieder: 25,-

Bestellungen unter: kontakt@ordenskunde.at



 
 
 
 
Anlässlich des 200-jährigen Stiftungsjubiläums des österreichisch-kaiserlichen Leopold-Ordens hat die ÖGO neuerlich eine Sondermarke herausgegeben, die sich diesem besonderen Jubiläum widmet. Die Gestaltung der Marke orientiert sich stilistisch an dem Entwurf zur Briefmarke „250 Jahre Militär-Maria Theresien-Orden“. Die Marke zeigt im Hintergrund das Portrait des Ordensstifters, Kaiser Franz I. im Ornat des Leopoldordens. Das Gemälde stammt von Johann Baptist Hoechle (signiert 1811) und befindet sich im Besitz des Landesmuseums Joanneum GmbH (Neue Galerie, Inv. Nr. I/867). Die Marke mit einem Nennwert von 55 Cent wurde in einer Auflage von 1000 Stück gedruckt und kann bei unserem Schatzmeister im Bogen mit jeweils 20 Marken bezogen werden (Mitglieder 40,- Euro; Nichtmitglieder 50,- Euro).

Bestellungen unter: kontakt@ordenskunde.at


In einer weiteren Ausstellung waren die aktuellen Ehrenzeichen des Landes Steiermark (inklusive der Sportehrenzeichen, der Auszeichnungen für Verdienste auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen und der Hochwassermedaillen) sowie die Auszeichnungen der Stadt Deutschlandsberg zu sehen.
 
 

Müller: Das kommunale Auszeichnungswesen am Beispiel von 40 steririschen Gemeinden, in: Kommunal, offizielles Organ des Österreichischen Gemeindebundes, Ausgabe 4.2009.
 



 
downloads:

Pressemeldung 1

Pressemeldung 2

Pressemeldung 3

Pressemeldung 4
 

 

Slovenian text